01.07. Eine Woche mit sechs Schülern!

Am Dienstag kommt der erwartete Schwachwind. Er bringt uns nach langer Kreuz bis zur Osttonne. Am Mittwoch kommt der Starkwind wieder, wir trainieren das BüB. Meine Jungs, zu früh auf Freifahrt geschickt, landen an der Mole. Nachmittags kentern Justus und Jasper mit der Möwe, während Hendrik mit seinem Sohn und Mirjam mit Thomas zusammen segeln.

Am Donnerstag teilen wir die Crews neu ein, bei den Jungs ist jetzt jeweils ein Erwachsener an Bord, so können wir den Vormittag noch segeln. Nachmittags brist es derart auf, dass wir das Segeln einstellen. Am Freitag treffen wir uns bei Dauerregen: Theorie taktisches Segeln und der Film mit den Flugaufnahmen. Dann beschließen alle einmütig – Segeln im Dauerregen bringt keinen Spaß. Ich bekomme unverhofft Freiraum, kann mit Dieter gemütlich einkaufen.  Abends treffen Olaf und Steffi ein.

Am Samstag betreue ich Steffi und Daniel, die am Sonntag Prüfung machen wollen sowie Siegbert und Christian, die nach längerer Zeit wieder in das Segeln einsteigen wollen.
Wir warten auf das Eintreffen der Schulklasse…..

Segelschule Ralph Bennewitz | Kapitän-Nissen-Straße 3 | D-23774 Heiligenhafen | segelschule(at)bennewitz.de | Fon 04362 - 2244 | Fax 04362 - 5292