22.06. Abschied!

Die Bad Pyrmonter legen an – gerade machen sie ein Abschiedsfoto. Die Gruppe um Meike hat schon Gestern die Segel gestrichen. Der Vormittag verläuft noch bei Sonnenschein und handigem Wind. Eigentlich will ich mit meinen Leuten an den Dalben. Da ich zuvor aber abfrage, was bei einer Kenterung zu tun sei, beschließen sie in der Bucht zu bleiben. Nachmittags soll es eine Regatta geben, doch da kippt das Wetter. Ich verhole mich mit der Steuerschüssel als Wendemarke zur Werft, da fegen die Böen über das Wasser, werfen kleine Schaumkronen auf ...

Der darauf einsetzende Dauerregen lässt keine Motivation aufkommen, die Menhire werden verholt und eingeparkt. Das Unwetter zieht nördlich an uns vorbei, malt dabei dramatisch in den Himmel. Neu hinzugekommen ist Florian, er füllt die Crew mit Ralf auf. Beide sitzen im Unterricht bei mir: taktisches Segeln.

Am Freitag: das Wetter ist besser als gedacht: vier Möwen und einige Menhire gehen aufs Wasser. Die Grundscheinprüfung ist erfolgreich. Jetzt tummelt sich ein Menhir in der Bucht, Volker kommt mit dem Laser hinzu.

Segelschule Ralph Bennewitz | Kapitän-Nissen-Straße 3 | D-23774 Heiligenhafen | segelschule(at)bennewitz.de | Fon 04362 - 2244 | Fax 04362 - 5292