22.07. Der Samstag

Philipp, Folker und Hobbit kommen zu Besuch, sie wollen mit Marie das Absegeln besprechen. Nach einem Eisausflug an die Seebrücke sitzen wir in gemütlicher Runde bei Tafelspitz – gezaubert von Caro und Saza. Die ersten Piratenkinder sind bereits eingetroffen. Meine Prüflinge werden von Dieter auf dem Motorboot betreut. Der Segelwind schwächelt – mein Hausarzt hat eine Jolle gemietet und bittet um Schlepphilfe. Gelbfieber legt ab – Stanzerl und andere sind empört, dass sie sich nicht verabschieden. Später muss Jannis zu Dennis, der sich einen Sonnenstich eingefangen hat. Nach dem Abendessen wird das Leergut quer durch den Hafenfestrummel zur Entsorgung gebracht. Auf dem Rückweg gibt es wohl mehr Aufsehen, weil Hobbit das Stanzerl im Einkaufswagen hat und sie Schnittwunden hat, jedenfalls macht er sich so Platz ... Eine schöne, lustige Aktion.

Der Prüfungssonntag beginnt bedeckt. Ich muss die Schüler wecken, weil der Grillbereich nicht aufgeräumt wurde – Ansage muss sein.

Segelschule Ralph Bennewitz | Kapitän-Nissen-Straße 3 | D-23774 Heiligenhafen | segelschule(at)bennewitz.de | Fon 04362 - 2244 | Fax 04362 - 5292